Fanzine, Blog, Archiv, Fussballkultur – seit 1999

Das Debakel mit der Losfee

in Schweizer Cup by

Was für eine hinterhältige Auslosung. Zuerst übersteht der FC Kreuzlingen die Ziehung unter den Amateurvereinen. Die Bassecourts und Hergiswils, die ganzen unattraktiven Spielpaarungen. Es kann nur noch gut kommen – ein Profi-Verein im Heimspiel auf sicher! Dann greift die Glücksfee des 5.-Ligisten US Montfaucon beherzt in das Gefäss mit den Kugeln. Der FC Kreuzlingen, dass Herz springt vor Freude!

Ein weiterer Griff der breit grinsenden Glücksfee in die Kugeln mit den Fussballverheissungen, dem eigenen Verein hat sie kurz zuvor Neuchâtel Xamax zugelost, sie ist noch sichtlich beseelt davon. Die Spannung ist zum bersten gespannt – der FC RAPPERSWIL-JONA! Das Blut gefriert in den Adern, man sucht sofort wütend die Ausschalttaste. Rapperswil-Jona? Der altbekannte Verein aus der 1. Liga? Der Emporkömmling, welcher gerade erst durch die Hilfe einer Pizzakette in die Challenge League aufgestiegen ist? Haben wir jetzt wirklich die einzige Niete gezogen? Haben wir wirklich?  Zuerst mal hinsetzen und überlegen.

Das Risiko im verbliebenen Topf die einzige Niete zu ziehen – und Rapperswil war wirklich die einzig verbliebene Niete – lag bei 5%. Haben wir natürlich zugeschlagen. Vielleicht wäre Wohlen vergleichbar gewesen. Da haben sie aber wenigstens eine kleine sympathische Fanszene. Die Rapperswiler werden uns dafür an die Wand spielen. Plötzlich wären einem sogar die Bassecourts und Hergiswils lieber gewesen. Auweia, muss man erstmal verdauen. Können wir der Sache noch etwas positives abgewinnen?

Das Spiel findet zum Saisonstart am 12./13. August 2017 statt.

Die Losfee im Moment des Scheiterns:

 

Latest from Schweizer Cup

0 CHF0.00
Go to Top