Fanzine, Blog, Archiv, Fussballkultur – seit 1999

Monthly archive

Juli 2018

Testspiele-Karussell 2018

in 2. Liga Interregional by

Wie in den letzten Jahren üblich spielt der FC Kreuzlingen in der Saisonvorbereitung fast ausnahmslos gegen höherklassige Vereine. Sollte man gegen Unterklassige oder Höherklassige antreten? Selbstvertrauen tanken durch Kantersiege oder sich an einen möglichst hohen Spielrhythmus  gewönnen? Beim FCK setzt man seit einiger Zeit auf letzteres – und fast schon traditionell auch immer auf Spiele gegen höherklassige Vereine aus der deutschen Bodensee-Region.

Wohl zu recht, ich mag mich erinnern wie man vor Jahren am Basler-Cup unterklassige Vereine mit vermeintlichem Traumfussball an die Wand spielte und den Sieges-Pokal in den Tägerwiler Nachthimmel reckte. Die Kreuzlinger Zuschauer applaudierten mit stolz geschwellter Brust am Dorfplatz. Eine Woche später startete der Vorbereitungskönig mit einer krachenden Niederlage in die Meisterschaft.

Nur eines scheint (zu recht) verpönt, Spiele gegen Teams aus der gleichen Gruppe. Nur eines gab es in der diesjährigen Vorbereitung (Balzers-Chur 1:2).

Testspiele gegen Profi-Teams sind aufgrund des engen Terminkalenders der Profi-Ligen leider fast nicht mehr möglich (diesjährige Ausnahme: Widnau – Austria Lustenau 1:4). Vor Jahren hatte ich mal Austria Lustenau  und die Stuttgarter Kickers für ein Testspiel im Hafenareal angefragt. Als Ersatz für das zuerst zugesagte und dann wieder abgesagte Testspiel von Tennis Borussia Berlin. Beide wären angetreten, aber nur im Januar. Leider gäbe es dann wohl zu wenige Fussball-Liebhaber die sich für so ein Spiel erwärmen könnten.

Fast so interessant wie die Resultate ist bei Amateurvereinen die Anzahl der Testspiele. Mit bereits vier ausgetragenen Testspielen (zwei weitere folgen noch) gehört der FC Kreuzlingen zu den fleissigsten der Liga. Sehr wenige Testspiele sprechen nicht selten für Chaos in der Vorbereitung. Gehört zum 1×1-Wissen der Amateurfussballfans.

Das nächste Testspiel des FC Kreuzlingen: Mittwoch, 25.7.18 um 19.30 Uhr im Hafenareal gegen den FC St. Gallen U21.

Die bisherigen Testspiele (aktualisiert am 03.08.18):

FC Kreuzlingen
FC Radolfzell (VL) 2:1, FC Winterthur II (1.) 0:5, FC Villingen (OL) 3:2, FC Gossau (1.) 1:1, FC St. Gallen U21 (1.) 0:6

FC Dübendorf
FC Winterthur II (1.) 0:3, FC Thalwil (1.) 1:2, FC Red Star 2 (2.) 3:0, FC Unterstrass (2.) 2:3

FC Rüti
FC Männedorf (2.) 7:0, FC Horgen (2.) 9:2

FC Uster
FC Bülach (3.) 7:1, FC Wallisellen (2.) 2:3, FC Unterstrass (2.) 2:1, FC Brüttisellen-Dietlikon (2.) 0:0, FC Blue Stars (2.i) 4:5

FC Seuzach
FC Winterthur II (1.) 1:1, FC Ellikon-Marthalen (3.) 12:1, FC Bassersdorf (2.) 1:5

Chur 97
FC Balzers (2.i) 2:1, FC Rebstein (2.) 0:0

FC Bazenheid
FC Gossau (1.) 1:3, FC Sirnach (2.) 4:5, SC Bronschhofen (2.) 4:6

FC Uzwil
FC Gossau ZH (2.) 6:0, FC Gossau (1.) 2:1, SC Brühl (Pr) 0:4, FC Ruggell (2.) 2:1, FC Zürich 2 (Pr) 0:3

FC Widnau
Austria Lustenau 1:4, FC Rorschach-Goldach (2.) 0:5

FC Amriswil
FC Arbon (2.) 4:0, FC Gossau (1.) 3:2, FC Tobel-Affeltrangen (3.) 6:1, FC Winkeln (2.) 6:1, FC Bischofszell (2.) 4:2

FC Frauenfeld
FC St. Gallen II (1.) 1:6, FC Gossau (1.) 0:4

FC Balzers
FC Buchs (2.) 2:0, FC Herisau (2.) 8:1, Chur 97 (2.i) 1:2, USV Eschen-Mauren (1.) 3:1, FC Linth 04 (1.) 1:4

FC Wil U20
FC Gossau (1.) 1:1, FC St. Gallen U21 (1.) 3:7

FC Blue Stars Zürich
FC Tuggen (1.) 5:5, FC Bassersdorf (2.) 0:1, FC Kosova (1.) 1:6, FC Adliswil (2.i) 2:2, FC Uster (2.i) 5:4, FC Freienbach (2.i) 2:2

 

0 CHF0.00
Go to Top