Corona: Old Boys stellen Support ein

Fahnen, Schlachtrufe, Pyro, Bier und Partystimmung. Was eine Fankurve ausmacht, ist mit der derzeitigen Corona-Situation schwer vereinbar.

Darum haben sich die Old Boys schweren Herzens entschlossen, ihre Support-Aktivitäten für die verbleibende Vorrunde bei den Heim- und Auswärtsspielen auszusetzen. Es fällt nicht leicht, zumal die Mannschaft unsere Unterstützung in der jetzigen Meisterschaftsphase sicher gut gebraucht hätte.

Die derzeitige Situation betrifft nicht nur das direkte Ansteckungsrisiko bei den Spielen. Viele von uns betrifft es auch in anderen Bereichen, die Betreuung unserer Kinder ist schwieriger zu organisieren, die Belastung grösser. Das wirkt sich auch auf die Wochenendgestaltung aus. Andere wiederum gehören direkt zur Risikogruppe.

Zuschauer ja – aktive Fans nein. Wir gehen damit als kleine Gruppe den gleichen Weg wie die grossen Fankurven des Landes.

Individuell werden wir die verbleibenden FCK-Spiele anschauen, wir sind nicht weg, wir fahren einfach eine Stufe runter.

Wir hoffen, als organisierte Gruppe im nächsten Jahr möglichst schnell wieder zurückkehren zu können.

OLD BOYS KREUZLINGEN ’99

4 Comments

  1. Kommt aber bald wieder zurück Jungs! Allerspätestens in der nächsten Saison haben wir hoffentlich wieder reguläre Zustände.
    Can Marcel Izgi
    Ein FC Kreuzlingen-Fan

  2. Die Old Boys können doch ihren Support nicht einstellen! Er geschieht nur unauffälliger, individuell. Wenn es denn sein muss auch mal nur mental von der Wohnungsküche aus. Fürs Erste scheint es ja im Rheintal schon mal gut geklappt zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Previous Story

Eine Regenschlacht im 2. Stadtderby

Next Story

Kreuzlingen knipst Widnau aus

Latest from Old Boys