Fanzine, Blog, Archiv, Fussballkultur – seit 1999

Category archive

Kreuzlinger Kiste

DDR-Auswahl im Hafenareal

in Kreuzlinger Kiste by

Zuwachs für die Kreuzlinger Kiste. In den 1980er-Jahren war der FC Kreuzlingen Gastgeber und Organisator diverser Junioren-Länderspiele. Am 12. Mai 1987 gastierte mit der DDR-Auswahl der damalige Junioren-Europameister im Hafenareal. Das U20-Länderspiel fand trotz miserablen Wetterbedingungen vor grosser Zuschauerkulisse statt und spülte einen schönen Gewinn in die Vereinskasse (Fr. 3’400.00). Für die Schweiz spielten unter anderem Stéphane Chapuisat und Patrick Sylvestre, für die DDR liefen in Kreuzlingen unter anderem  Jörg Nowotny, Heiko Nowak, René Tretschok und Dariusz Wosz auf. Das hier gezeigte Matchplakat und Matchprogramm stammt vom damaligen Organisator der Spiele, Jürgen Frick. Kann sich ein Leser an das Spiel erinnern?

Frauen an der Konstanzerstrasse

in Kreuzlinger Kiste by

Fotos des alten Grenzland-Stadions an der Konstanzer-strasse (1932 bis 1959) finden nur noch ganz selten den Weg zu mir. Die Fotografen standen zudem bei fast allen erhaltenen Aufnahmen auf der südlichen Tribünenseite.

Umso spannender ist diese Aufnahme von der südöstlichen Platzseite. Zuschauer fand man auf den bisher entdeckten Fotos nur äusserst selten. Hier ist erstmals gut zu erkennen wie auch eine grössere Anzahl Frauen einem Spiel an der Konstanzerstrasse beiwohnt. Über Zuschauerinnen an der Konstanzerstrasse entdeckte ich in alten Zeitungen nur einen einzigen Satz. 1934 gastierte die Mexikanische Nationalelf beim FC Kreuzlingen und unter den knapp 3’000 Zuschauern hätte sich „eine grosse Anzahl weibliches Publikum eingefunden“. Keep Reading

Matchprogramm FC Dübendorf

in Kreuzlinger Kiste by

Da fehlt man an einem Auswärtsspiel und prompt bekommt man das Match-programm samt Eintrittskarte zugeschickt. Vielen Dank an FCZ-Fan Dani, welcher die Länderspielpause nutzte und sich ein Amateurspiel ansah, sehr schöne Einstellung – und ich habe mich sehr gefreut!

Das Matchprogramm umfasst acht A5-Seiten in schwarz-weiss-orange. Sehr schön der „Trend-Barometer“ und der „Statistik-Corner“. Da verzeiht man auch, dass der Heftmacher des Aufsteigers orthografisch noch nicht ganz in unserer Liga angekommen ist und mit Ortsnamen wie FC Winkel und FC Utzwil um sich wirft.

Match-Programm FC Young Fellows 1991

in Kreuzlinger Kiste by

In der Kreuzlinger Kiste mal wieder ein Fund aus der Frankengasse in Zürich (Sportantiquariat Germond). Ein Matchprogramm vom 1.-Liga-Spiel am 21. April 1991 zwischen dem FC Young Fellows Zürich und dem FC Kreuzlingen. Ausgetragen wurde die Partie im Stadion Utogrund. Es war das letzte Jahr des eigenständigen Bestehens von YF, ehe die Vernunftsehe mit Juventus Zürich erfolgte. Young Fellows war lange die Nr. 3 des Zürcher Fussballs, spielte gar Jahrzehnte auf Augenhöhe mit dem FC Zürich und den Grasshoppers. Keep Reading

Die Quaianlagen von 1925

in Kreuzlinger Kiste by

Mit dem Bau des Kreuzlinger Hafens 1925 projektierte der Kreuzlinger Architekt Th. Scherrer  die Quaianlagen und den Gondelhafen am See ergänzend mit einer grosszügigen Parkanlage und Bauten wie Kasino, Musikpavillon, Springbrunnen, Kioske. Projektskizze aus dem Kreuzlinger Neujahrbuch von 1925.

Im gleichen Jahr wechselte der FC Kreuzlingen seinen Platz vom Seegarten ins Egelsee. Der Umzug ins Hafenareal, also just an den projektierten Platz, geschah erst 1959. Der Boden war allerdings in einem so schlechten Zustand, dass der FC Kreuzlingen nach Tägerwilen (und aufs Grüntal) ausweichen musste und im Hafenareal erst 1962 den regulären Spielbetrieb aufnehmen konnte.

Sind Sie im Besitz von Kreuzlinger Neujahrsbüchern? Speziell an den Ausgaben der 1930er-Jahre hätte ich Interesse.

Projektierte Quaianlagen und Gondelhafen am See, Kreuzlingen 1925
Projektierte Quaianlagen und Gondelhafen am See, Kreuzlingen 1925
0 CHF0.00
Go to Top