Old Boys

Das war unser Winter-Brunch

/
83 views
1 min read
1

Am Sonntag war es wieder soweit. Winterpausen-Brunch der Kreuzlinger Fussball-Fans. Endlich wieder – nach mehrjährigem Unterbruch wegen Corona. Wie immer ein gemütliches Zusammentreffen. Genau für diesen Vormittag wurden wir vom bekannten deutschen Fussballautor Christoph Biermann auch für eine Lesung angefragt (er ist gerade auf Schweiz-Tour), aber um diese Tageszeit in dieser kleinen Runde, da passte ein Austausch ohne Lesung besser und es wäre fraglich gewesen, wer um diese Uhrzeit sonst noch gekommen wäre.

Ein paar Infos aus unserer Runde: Beim FC Kreuzlingen haben die Testspiele bereits begonnen (Brühl 2:1-Sieg, Villingen 4:0-Niederlage) und auch die Meisterschaftsspiele sind alle terminiert (Spielplan).  Der FC Kreuzlingen startet mit drei Heimspielen (alle 15.00 Uhr, danach wieder 16.00 Uhr). Während das erste Heimspiel am 25. Februar gegen GC U21 eventuell noch auf Platz 2 ausgetragen wird, sollten alle folgenden Heimspiele wieder auf dem Hauptplatz stattfinden.

Nach bisherigen Informationen blieb das gesamte Stammkader zusammen, lediglich 2, 3 Ergänzungsspieler ersetzten die zwei Abgänge (Ersatz-Goalie Philipp Müller, Marco Armbruster). Wir waren uns einig, der Klassenerhalt wird ein wilder Ritt. Wir möchten unbedingt in der 1. Liga verbleiben.

Am 25. Februar wird in der Halbzeitpause des GC-Spiels Dani aus Leverkusen eine erste Geschichte im Rahmen unserer Wellenbrecher-Lesungen vortragen. Schaut bei diesem Blitzanlass vorbei, welcher Fussballclub hat schon einen eigenen Speakers’ Corner?

Am 25. März findet die 2. Cupvorrunde beim FC Meyrin statt. Dem Sieger winkt die direkte Teilnahme am Schweizer Cup. Es werden FCK-Fans vor Ort sein, wir freuen uns über weitere Schlachtenbummler, welche die 346 Kilometer zum Stade des Arbères auf sich nehmen. Von der Rhone bis zur Grenzstadt, immer wieder FCK!

11 Fussballfreunde waren wir diesmal am Winterpausen-Brunch. Eine bunte Mischung aus Hafetschutter-Mitgliedern, Old Boys, Boys Bernrain und Pöbel Kreuzlingen. Drei Stunden in unterhaltsamer Gesellschaft. Es hat Spass gemacht und die Vorfreude auf die Rückrunde nochmals verstärkt! Immer weiter und eines Tages spielen wir in der Challenge League!

SUPERTIFO!

/
248 views
1 min read
1

Neuer Old Boys FCK – Fanschal. Limitiert auf 15 Stück. Einseitig bedruckt, in einfacher Qualität, genauso wie beim ersten Stadionbesuch in den 1980ern. Mir ist nur eine einzige Firma in Europa bekannt, die diese Art von Oldschool-Fanschals in so kleiner Stückzahl herstellt.

Hol Dir deinen Supertifo-Schal. Am Samstag in Freienbach oder bei einem der kommenden Spiele. Stückpreis CHF 25.

FCK Bodensee Kickers – weiter so!

640 views
1 min read
1

Am vergangenen Samstag veranstalteten unsere FCK Bodensee Kickers im Hafenareal den PluSport Cup 2022. Ein grossartiges Turnier für Handicap-Teams aus der ganzen Schweiz!

Die Bodensee Kickers sind nicht mehr wegzudenkender Bestandteil des FC Kreuzlingen. Einige der Kickers sind zudem gerngesehener Teil der Old Boys. Macht weiter so, wir freuen uns bereits auf die kommende 1.-Liga-Saison mit Euch!

Mehr zum Turnier an dieser Stelle:

Bericht zum PluSport Cup 2022

Hurra wir waren da – SV Arminia!

829 views
1 min read
2

Hurra wir waren da – SV Arminia! Endlich hatte es geklappt. Wir sahen Hannover, Bischofshol und Lahmannhügel. Wir sahen ein Geisterspiel in Havelse und ein 0:0 gegen Lupo Martini. Wir feierten in der Arminia-Disco und hatten eine wunderbare Zeit mit Frank und Torsten und den Arminen. Ein ausführlicher Reisebericht folgt im Grenzstadtkurier Nr. 14.

Foto 2: Unsere kleine Reisegruppe mit Frank (3.v.l., Vorsitzender SV Arminia und Mitherausgeber Zeitspiel Magazin und Torsten, 4.v.l. Blick über den Lahmannhügel)

Foto 3: Old Boys – Fahne am Lahmannhügel – und daneben die grüne Union Jack – Fahne von Arminia. Letztere ist tatsächlich von uns inspiriert, meine Hommage an die britische Fussballkultur passt natürlich auch herrlich zur Arminia! Foto: kuttenkoenigsfussballtagebuch

Eure SV Arminia und das Rudolf-Kalweit-Stadion sind was ganz besonderes, bewahrt es euch!

Auf 15 Ex. limitierter neuer Schal

1145 views
1 min read
11

Passend zur kalten Jahreszeit ist am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Widnau der neue FCK-Schal beim Fan-Shop am Speakercontainer erhältlich.

Der Schal ist bewusst klassisch gehalten und erinnert in seiner 1990er-Optik an die (Bundesliga-) Schals, welche früher an Jahrmärkten die Kinderaugen grösser werden liessen.

Die Stückzahl ist auf 15 limitiert, also sichert euch am Samstag schnell ein Exemplar!

Wer es lieber etwas edler mag, ist mit dem ebenfalls erhältlichen Balkenschal mit gesticktem FCK-Logo bestens bedient.

Preis: 25 Franken für den neuen Schal, 15 Franken für den Balkenschal und 30 Franken für beide.

Der Verkaufserlös geht zu 100% an den FC Kreuzlingen.

Neu: Fanshop an den Heimspielen

937 views
1 min read
1

Der FCK-Fanklub Old Boys 1999 betreibt an den Heimspielen des FC Kreuzlingen einen kleinen Fanshop am Speakercontainer.

Erhältlich sind Schals, Pins, Aufkleber, Wimpel, Aufnäher, Mini-Trikots und Fanzines. Nicht dabei ist die Sport-Kollektion des FC Kreuzlingen, diese ist im gpard-online-Shop erhältlich.

Die Einnahmen vom Fanshop an den Heimspielen gehen zu 100% an den FC Kreuzlingen. Eine erste Spezial-Aktion folgt am nächsten Heimspiel gegen Widnau.

Unterstützt den FC Kreuzlingen und seine Fussballkultur mit Euren Spielbesuchen, der Berücksichtigung von Toni’s Festwirtschaft und dem Kauf von Merchandise am Fan-Shop.

Kommt alle zum Seederby!

1075 views
1 min read
6

Während der Sommerpause hat der FCK-Fanklub Old Boys ’99 dank zahlreicher Spender seinen Fanblock mit einer Lehnstange und einer Bedachung aufgewertet, gemeinsam mit den Bodensee-Kickers bekam der Speakercontainer zudem einen neuen Anstrich. Das Hafenareal wird immer mehr zu einem schönen Treff für Amateurfussballfreunde, erst recht in unserem Fanblock, dem Norman-Smith-Stand.

Wir wollen während dem Seederby am kommenden Samstag auf unsere Arbeit anstossen und uns bei den Spendern mit einem Gabenstand bedanken. Alle Spender können sich an Fussballbüchern, Fanzines, Fanartikeln und Langspielplatten (aus dem Boys-Bernrain-Fundus) bedienen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit werden wir eine Choreo zeigen. Auch als Dankeschön an die 1. Mannschaft, welche ebenfalls für unser Tribünen-Projekt spendete.

Bitte kommt in der Pause zahlreich zum Norman-Smith-Stand, wir können jeden brauchen der auch einfach nur da steht.

Damit ist noch immer nicht genug. Wir nutzen den Anlass auch zum Release des Grenzstadtkurier Nr. 13. Die neue Ausgabe ist zwar dünner als gewohnt, dafür klein aber fein, unter anderem habe ich Bruno Brütsch interviewt und ihm ein paar lustige Anekdoten entlockt.

Am 4.9. ist übrigens Länderspielpause, ein perfektes Datum auch für Fans anderer Vereine zu einem Besuch in Kreuzlingen.

Auf einen schönen Fussballnachmittag im Hafenareal, kommt zahlreich, steht in der Pause bei uns im Norman-Smith-Stand zur Choreo, stossen wir mit einem Schützengarten an, zelebrieren wir den Amateurfussball und unseren FC Kreuzlingen!

Lehnstange für die Old Boys

/
1438 views
1 min read
2

“Wellenbrecher gelten als „Metallbau-Gewerke des Innenausbaus von Sport- und Versammlungsstätten“. Im Stadion sollen sie verhindern, dass für Zuschauer auf Stehplatztribünen die Gefahr besteht, durch unkontrollierten Druck von oben in Richtung Spielfeld zu geraten. Dabei gilt es, die Folgen einer eventuell daraus resultierenden Massenpanik mit ihren weitreichenden Konsequenzen zu verhindern. Ein durchaus positiver Nebeneffekt ist für die Fans eine Erhöhung des Komforts auf den Stehplätzen. Diese können sich jederzeit gemütlich anlehnen und auch ihren Kleinkindern bei eintretender Müdigkeit eine Sitzgelegenheit anbieten (schwatzgelb.de).”

Fussballromantiker schlägt beim Anblick einer Stehplatztribüne mit Wellenbrechern (auch Lehnstangen genannt) natürlich gleich das Herz höher. Wenig steht so sehr für ursprüngliche Fankultur auf den Rängen.

Ganz unten an der Bande ist bekanntlich die Sicht aufs Spielfeld nicht perfekt, etwas erhöht über dem Spielfeld auf den Stehstufen ist die Sicht optimal – aber man steht ungerne 2 Stunden ohne sich anzulehnen. Die Lehnstange ist die perfekte Lösung für unseren neuen Norman-Smith-Stand unterhalb des Speakercontainers – es sind zwar nur zwei Stehstufen, aber die Sichtunterschiede sind doch recht gross.

Eine Lehnstange muss also her, aus praktischen und aus fussballromantischen Gründen. Eines war von Anfang an klar, eine solche Sache wird durch Fans und Freunde finanziert. Die Geldsammlung kommt langsam in die Zielgeraden, es fehlen noch rund 200 Franken. Spenden mit dem Stichwort “Lehnstange” sind hochwillkommen, jeder Franken zählt. Zelebrieren wir nach der Pandemie wieder unsere Fussballbesuche!

Bankverbindung: IBAN: CH20 8080 8009 0653 2156 6 / Raiffeisenbank Mittelthurgau / Swift-BIC: RAIFCH22 / IID (BC-Nr.): 80808 / Begünstigter: HAFETSCHUTTER – Verein für Kreuzlinger Fussballkultur, 8280 Kreuzlingen. Vielen Dank.

Ein Blick aus Leverkusen

/
1171 views
1 min read

Mit dem “Groundhopping made in LEV” erreichte mich mal wieder ein schönes Zine. Tolles Mini-Format (A6), gute Schreibe, eigenwilliges Konzept (Spielbesuche aus den letzten 20 Jahren zeitlich gemixt statt chronologisch) und kreatives Cover. Es ist auch etwas mehr als ein Hopping-Zine, so gibts etwa einen Gastbericht aus Argentinien in der aktuellen Ausgabe.

Dann meine Überraschung: aus einem sportlich und stimmungsmässig richtig schlechten FCK-Spiel, dem verregnete 0:4 gegen Amriswil im August, bastelte Daniel aus Leverkusen einen absolut sympathischen Hopping-Bericht.

Die erste Verwunderung folgte für den Bayer-Anhänger bei der Ankunft in Konstanz, stellte sich die Bodensee-Stadt als Wahrzeichen doch eine überdimensionale Dirne an den Hafen. Für das nächste Staunen sorgte der wenig ausgebaute Sportplatz beim FC Kreuzlingen, “ist der FC Kreuzlingen doch eine Art Mekka im Schweizer Amateurfussball und wird gefühlt in jedem dritten Fanzine thematisiert.”  Danach wird die kleine Fanszene vorgestellt welche den “Amateurfussball in Reinform zelebriert” und “die Stimmung war so locker und die Jungs so cool, dass sich mein Durst direkt um drei potenzierte”, auch das gemischte Kreuzlinger Publikum wurde wohlwollend beschrieben, selbst das Clubhaus und die Wirtin anschliessend positiv erwähnt: “alles in allem würde ich mich mit Wohnsitz am Bodensee hier jeden zweiten Sonntag breit machen”. So viel lobende Worte von einem im Fussball weit herum gekommenen und das bei so einem Grottenkick – kann man wirklich nicht erwarten. Im Nachgang wurde noch eins obendrauf gesetzt: “Romantischer als bei euch, geht es doch kaum… Ihr habt ein wundervolles Kleinod. Einzig eine Überdachung würde euch gut tun.”

Auch von meiner Seite kann ich nur sagen, man merkte sofort, da ist wieder jemand, der den gleichen Blick für den Fussball hat. Hoffentlich sieht man sich mal wieder an einem Spiel, langsam haben wir aus nah und fern eine richtige sympathische Truppe an Bekannten – obwohl wir am Bodensee so weit weg von fast allen sind.

Bezug “Groundhopping made in LEV”: ghmadeinlev@yahoo.de

FCK-Trikot-Klassiker jetzt vorbestellen

1434 views
1 min read

Sichere Dir jetzt dein FCK-Trikot! Der FC Kreuzlingen wird bei genügend Bestellungen eine kleine, einmalige Auflage von Original-Trikots für Fans bestellen.

Es handelt sich dabei um das aktuelle Trikot mit den Querstreifen. Gestalterisch ein echter Klassiker, welcher den FCK schon einige Jahre begleitet und auch für spätere Zeiten eine schöne Erinnerung ist. Kostenpunkt ca. 70 Franken / 60 Euro (Preis in Abklärung, noch ohne Gewähr).

Vorbestellungen mit gewünschter Grösse an:

hafetschutter@e.mail.ch oder info@fck1905.ch

0 CHF0.00