Fanzine, Blog, Archiv, Fussballkultur – seit 1999

Tag archive

Fundstücke

Ostschweizer Bleifussballer

in Fundstücke by

Hin und wieder stöbere ich in Brockis (unter anderem) nach alten Fussballstücken. Auf den verschollenen FCK-Pokal zum Schweizer Amateurmeistertitel 1934 bin ich noch nicht gestossen, dafür gibt es hin und wieder fussballerische Kuriositäten zu entdecken.

Osterlohs Antikpalast in Oberaach ist immer wieder gut für eine Besonderheit und hier kommt abgebildete Bleifigur eines Fussballers (siehe Stutzen) ins Spiel. Ich bin mir relativ sicher, dass ich zwei ziemlich identische Exemplare bereits vor etwa einem Jahr in einem Antikgeschäft in Uttwil entdeckte (und damals ob des Preises noch nicht kaufte). Ein Exemplar war mit weissem Trikot und blauer Hose angemalt, ein weiteres Exemplar präsentierte sich in unbemaltem Zustand.

Die hier abgebildete Figur mit weissem Spielerkleid ist nun also bereits die dritte Figur dieser Art welche meine Neugier weckte. Diesen Umstand finde ich doch recht erstaunlich, denn wofür und für wen wurden diese äusserst massiven Bleifiguren hergestellt? Imposant ist tatsächlich das Gewicht, stolze 17,3 Kilogramm bringt das von mir erworbene Exemplar auf die Waage, bei einer Höhe von 59 cm. Alles andere als ein typischer “Fanartikel”. Leider findet sich keine Signatur oder ähnliches, der Verkäufer in Oberaach hat die Figur wiederum im Appenzell gefunden. Selbst das Alter ist schwer einzuschätzen, 1950er oder 1960er-Jahre?

Kann ein Leser mehr dazu beitragen?

Avanti FCK in Arminia-Zeitung

in Portenos by

Da muss man aber zweimal schauen. Der Traditionsverein Arminia Hannover (ehemals 2. Bundesliga) bringt in einer Ausgabe seines Stadionprogrammes “bischofshol” doch tatsächlich ein Foto von uns FCK-Fans auf der Titelseite! Keep Reading

Die Cup-Sensation von 1932

in Kreuzlinger Kiste by

Im Buch “Schweizer Cup 1925-2000” von Alfred Meister finden sich die Resultate sämtlicher Hauptrundenpartien im Schweizer Cup. Allein dies natürlich eine tolle Fundgrube für mich.

Dazu gibt es Artikel mit vielen Cup-Sensationen aus der damals 75-jährigen Geschichte des Wettbewerbs. Darunter die Cup-Sensation von 1932, als der FC Kreuzlingen auswärts bei Nordstern Basel mit 3:0 gewann. Der Legende nach starb auf der Heimfahrt von diesem Spiel ein jüdischer Tricot-Fabrikant aus Kreuzlingen und seines Zeichens glühender FCK-Fan an Herzversagen, zumindest wurde das mir einmal von einem Nachkommen erzählt.

Beim darauffolgenden 1/16-Finale wurde der FCK von über 400 Fans per Zug in den Letzigrund nach Zürich begleitet, wo der FCK nach starker Leistung mit 1:4 unterlag.

Fundort: Sportantiquariat Germond, Zürich

Fussball-Kalender 1934/35

in Kreuzlinger Kiste by

Wiedermal ein Fundstück aus dem Sportantiquariat Germond für die Kreuzlinger Kiste. Der Schweizer Fussball-Kalender 1934/35, mit dem FC Kreuzlingen als Schweizer 1.-Liga-Champion 1934. 176 Seiten mit umfangreichem Statistikmaterial, unter anderem Spieldaten der 1. Liga und Aufstellungen der B-Nationalmannschaft (mit dem Kreuzlinger Sandoz). Ein weiteres Fundstück welches dank finanzieller Unterstützung des Hafetschutter-Vereins für unser Archiv und für die Aufarbeitung der FCK-Geschichte erworben werden konnte.

Match-Programm FC Young Fellows 1991

in Kreuzlinger Kiste by

In der Kreuzlinger Kiste mal wieder ein Fund aus der Frankengasse in Zürich (Sportantiquariat Germond). Ein Matchprogramm vom 1.-Liga-Spiel am 21. April 1991 zwischen dem FC Young Fellows Zürich und dem FC Kreuzlingen. Ausgetragen wurde die Partie im Stadion Utogrund. Es war das letzte Jahr des eigenständigen Bestehens von YF, ehe die Vernunftsehe mit Juventus Zürich erfolgte. Young Fellows war lange die Nr. 3 des Zürcher Fussballs, spielte gar Jahrzehnte auf Augenhöhe mit dem FC Zürich und den Grasshoppers. Keep Reading

0 CHF0.00
Go to Top