Fanzine, Blog, Archiv, Fussballkultur – seit 1999

Monthly archive

April 2019

50’000 verregnete Franken

in Vor- und Nachbetrachtungen by

Ein 1:0-Sieg über den FC Bazenheid (Spielbericht) lässt die Zuschauer im Hafenareal weiter auf die 1. Liga hoffen. Das einzige Tor erzielte Abbas Karaki mit einem gefühlvollen 40-Meter-Schuss. Zu diesem Zeitpunkt sass ich noch mit meiner Familie auf einem Ausflugsschiff vor Mannenbach, immerhin die 2. Hz sah ich dann doch noch. Keep Reading

Endstation Widnau

in Vor- und Nachbetrachtungen by

Ein Spiel so schwach wie mein verschwommenes Foto. Die dritte Niederlage in Folge verbreitete nach der ganzen Spitzenreiter-Euphorie eine grosse Portion Ernüchterung. Keep Reading

Niederlage im Fürstentum

in Vor- und Nachbetrachtungen by

Es ist eine schöne Bereicherung, dass man im höherklassigen Ostschweizer Amateurfussball immer mal wieder international antreten kann. Immer dann wenn es gegen Vereine aus dem Fürstentum Liechtenstein geht. Früher spielte man gegen den FC Vaduz, dann gegen den USV Eschen-Mauren und FC Balzers. Zu jeder Zeit hatte man mit diesen Vereinen sportlich seine liebe Mühe. Finanziell potent und mit hervorragenden Strukturen, wohl auch dank des besonderen Stellenwertes des Fussballes im Fürstentum. Keep Reading

Längste Serie seit 1997 gerissen

in Vor- und Nachbetrachtungen by

Nichts deutete daraufhin, dass an diesem Nachmittag die längste Unbesiegt-Serie seit 1997 reissen sollte. Eher hätte man im “Wiler Töggeli-Kasten” (O-Ton eines Zuschauers) auf eine Niederlage gesetzt. Dann fehlte bei Widnau mit Jasmin Abdoski noch der einzig überregional bekannte Akteur wegen fehlender Fitness. Keep Reading

Auch Wil überstanden

in Vor- und Nachbetrachtungen by

Als D-Junior sah ich den aufstrebenden FC Wil im Hafenareal. Eine Handvoll Fans begleitete damals die Äbtestädter inklusive einer schwarz-weissen Fahne mit dem Wiler Bären. In der 2. Liga war das, in den späten 1980er-Jahren. Ich stand hinter der Glatze von Christian Gross, der Weg der Wiler sollte sie bis in die Nationalliga A führen. Keep Reading

0 CHF0.00
Go to Top