Fanzine, Blog, Archiv, Fussballkultur – seit 1999

FCK-Bodenseekickers an Sportlerwahl

in Allgemein by

Die FCK-Bodenseekickers sind für die Kreuzlinger Sportlerwahl als „Team des Jahres 2017“ nominiert! Das die Bodenseekickers als Handicap-Team in den FCK-Farben auflaufen begann mit einem Schwatz zwischen Yannick und mir im „Norman-Smith-Stand“. Mit dem Elan von Yannick wurde etwas grossartiges aufgebaut, zurecht belohnt mit der Nomination zum „Kreuzlinger Team des Jahres“. Die Bodenseekickers besuchen fleissig die Spiele der 1. Mannschaft – ich freue mich auch im neuen Jahr auf viele schöne Momente mit den Kickers im Hafenareal!

Gib deine Stimme den sympathischen Bodenseekickers:

Sportlerwahl Kreuzlingen

In Gedenken an Franz Hauser

in In Gedenken by

Am 13. Januar 2018 verstarb Franz Hauser. Über 70 Jahre war er Platzwart beim FC Näfels bzw. FC Linth 04. Ich hielt an den Auswärtsspielen in Näfels ab und zu einen Schwatz mit ihm. Leute wie Franz Hauser lieben den Fussball auf eine ganz besonders schöne Weise. Zu seinem Gedenken untenstehend eine Kurzfassung von meinem Text zum Spielbesuch im Oktober 2013.  Wer noch mehr dazu lesen will, findet einen Nachruf auf Franz Hauser in der „Südostschweiz“.

Spielt ihr noch an der Konstanzerstrasse? Keep Reading

Neuzugang Sven Bode

in Spielerinterviews by

Mit Sven Bode (23) wechselt der langjährige Torjäger des SC Konstanz-Wollmatingen über die Grenze. Hafetschutter.ch hat ihm ein paar Fragen gestellt.

Du bist in der Winterpause vom 1. CfR Pforzheim zum FC Kreuzlingen gewechselt, wie kam der Kontakt an den Bodensee zustande, warum der Wechsel?

FCK-Trainer Kürsat Ortancioglu war bereits zu meiner SCKW-Zeit mein Trainer, so blieb der Kontakt während meiner Zeit auf der Sportschule in Stuttgart immer aktiv. Da ich meinen beruflichen Weg in der Bodenseeregion starten möchte, passte der Wechsel perfekt. Keep Reading

DDR-Auswahl im Hafenareal

in Kreuzlinger Kiste by

Zuwachs für die Kreuzlinger Kiste. In den 1980er-Jahren war der FC Kreuzlingen Gastgeber und Organisator diverser Junioren-Länderspiele. Am 12. Mai 1987 gastierte mit der DDR-Auswahl der damalige Junioren-Europameister im Hafenareal. Das U20-Länderspiel fand trotz miserablen Wetterbedingungen vor grosser Zuschauerkulisse statt und spülte einen schönen Gewinn in die Vereinskasse (Fr. 3’400.00). Für die Schweiz spielten unter anderem Stéphane Chapuisat und Patrick Sylvestre, für die DDR liefen in Kreuzlingen unter anderem  Jörg Nowotny, Heiko Nowak, René Tretschok und Dariusz Wosz auf. Das hier gezeigte Matchplakat und Matchprogramm stammt vom damaligen Organisator der Spiele, Jürgen Frick. Kann sich ein Leser an das Spiel erinnern?

Hafetschutter e.V.

in Hafetschutter e.V. by

Werden Sie Mitglied im Hafetschutter e.V. – Verein für Kreuzlinger Fussballkultur. Unterstützen Sie damit den Aufbau eines Vereinsarchivs, die Aufarbeitung der Clubgeschichte, die Wahl zum Spieler des Jahres, den Blog hafetschutter.ch und weitere Projekte rund um den Kreuzlinger Fussball. Die Jahresbeiträge betragen CHF 20.00 bzw. CHF 50.00 für Gönner. Weitere Infos.

Revanche nach 26 Jahren

in Vor- und Nachbetrachtungen by

Manchmal ereignen sich Dinge, welche den Fussball völlig in den Hintergrund rücken lassen. So fehlte ich seit vielen Jahren erstmals wieder an einem Heimspiel. Dafür hat man Fussballfreunde, die einem für den HAFETSCHUTTER berichten:

„Im abschliessenden Trainertalk im Clubhaus war das Verhältnis Einsiedeln – Kreuzlingen 39 : 7 Zuschauer (!). (Titelfoto: fce.ch)

Als FCE Trainer Kälin die Runde betrat, wurde er mit anhaltendem Applaus der eigenen Zuschauer (Altersdurchschnitt ca. 60 Jahre) frenetisch begrüsst.

Ein Zuschauer hat mir auf seinem Handy die Match-Aufstellung der letzten Begegnung von 1991 gezeigt. Endresultat 7:1 für den FCK! Keep Reading

Frauen an der Konstanzerstrasse

in Kreuzlinger Kiste by

Fotos des alten Grenzland-Stadions an der Konstanzer-strasse (1932 bis 1959) finden nur noch ganz selten den Weg zu mir. Die Fotografen standen zudem bei fast allen erhaltenen Aufnahmen auf der südlichen Tribünenseite.

Umso spannender ist diese Aufnahme von der südöstlichen Platzseite. Zuschauer fand man auf den bisher entdeckten Fotos nur äusserst selten. Hier ist erstmals gut zu erkennen wie auch eine grössere Anzahl Frauen einem Spiel an der Konstanzerstrasse beiwohnt. Über Zuschauerinnen an der Konstanzerstrasse entdeckte ich in alten Zeitungen nur einen einzigen Satz. 1934 gastierte die Mexikanische Nationalelf beim FC Kreuzlingen und unter den knapp 3’000 Zuschauern hätte sich „eine grosse Anzahl weibliches Publikum eingefunden“. Keep Reading

Millionäre im Gründenmoos

in Vor- und Nachbetrachtungen by

Gefühlt 75% Spielanteil und die besseren Torchancen, am Ende wieder nur ein Unentschieden beim sehr limitiert spielenden FC Winkeln. Immerhin patzten auch Linth und Uzwil.

Der St. Galler Quartierverein durchläuft die erwartet schwere Saison und steht am Tabellenende, mit Eigengewächs und Ex-Profi Sven Lehmann verliess der einzig grosse Name den Verein. Nun steht man hinten dicht am Gegner und versucht vorne an einen Lucky Punch zukommen. Genau das gelang – und das 1:1 wurde von einigen Spielern wie ein Sieg bejubelt. Keep Reading

1 2 3 4 6
0 CHF0.00
Go to Top