Fanzine, Blog, Archiv, Fussballkultur – seit 1999

Tag archive

Portenos

Real Kreuzlingen im Zwölf

in Portenos by

Das Schweizer Fussballmagazin “ZWÖLF” berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über den Schweizer Amateurfussball. Mit dabei ein doppelseitiges Porträt über die kleine Fanszene beim FC Kreuzlingen und den Schreiber dieser Zeilen.

Das Heft ist natürlich auch sonst Pflicht für Schweizer Amateurfussballfreunde. Besonders spannend fand ich den Bericht von David Schweizer (regional-fussball.ch) inklusive der romantischen Fotos von Tribünen bei Amateurvereinen.

Jetzt erhältlich im gut sortierten Zeitschriftenhandel.

Neuer FCK-Auswärts-Treffpunkt

in Vor- und Nachbetrachtungen by

Am Samstag, 16. März um 16.00 Uhr startet die Rückrunde für den FCK mit einem Auswärtsspiel beim FC Uster. Noch sind einige Vorbereitungsspiele auszutragen und trotzdem steigt bereits die Vorfreude – immerhin geht es bei jedem Spiel um nichts weniger als um den Aufstieg in die 1. Liga.

Auch wir Fans möchten unseren Teil zum Aufstieg beitragen. Beim Spiel in Uster kommt erstmals unsere 4,70-Meter lange Auswärtsfahne “FCK-Fans on Tour” zum Einsatz. Für auswärtsfahrende Kreuzlinger sollte die Zaunfahne als Treffpunkt fungieren, nicht für eine geschlossene Gesellschaft, wir sind für die ganze FCK-Family offen. Kein leichtes Unterfangen, dessen sind wir uns bewusst. Hinter dieser Zaunfahne sollte man eine gute Zeit verbringen, gemeinsam den Amateurfussball leben und den FCK positiv unterstützen.

Wir werden zu einzelnen Spielen auch immer wieder spezielle Spruchbänder zum Einsatz bringen, seid gespannt.

Ultras Leviathan

in Fundstücke by

oha, eine neue Ultra-Gruppe beim FCK?

Fundort: Konstanzerstrasse

Ein stimmungsvolles Kehrausspiel

in Portenos by

Das Kehrausspiel gegen den FC Schaffhausen 2 auf den Freitagabend vorzuverlegen stellte sich als gute Idee heraus. So kam man in den Genuss eines Flutlichtspiels im schönsten Abendrot – und für einmal stand auch nicht das unbedeutende Spiel im Mittelpunkt (bei welchem erneut zahlreiche Ersatzspieler zum Einsatz kamen). Die Verabschiedungen der Spieler (u.a. Captain Fabian Wilhemsen und Goalgetter Andi Qerfozi), die Ehrung des Spielers der Saison (Uwe Beran) und eine ausgelassene Stimmung während  und nach dem Spiel sorgte für gute Laune bei den 170 Zuschauern, inklusive zweier lautstarker Schaffhauser Ultras.

Kuriosum: Nicht eine hohe Niederlage hätte den FCK (bei einem Sieg von Linth) den dritten Schlussrang gekostet, sondern eine Niederlage in Verbindung mit sieben gelben Karten. Die Fairplay-Regel sorgt zum Ende der Saison immer wieder für kuriose Spielsituationen bei denen es nicht mehr um Tore sondern um Karten geht.

Man merkt, dass in Deutschland bereits Saisonpause ist, schon wieder war ein Groundhopper vor Ort, hier seine Fotos.

Bei der Geburt getrennt

in Portenos by

Northwich Victoria FC, einem der ältesten Non-League-Vereine Englands, droht der Konkurs. 5’000 Pfund fehlen zur Rettung.

FC Kreuzlingen 1905, dem ältesten Thurgauer Fussballverein, drohen ewige Runden in der fünften Leistungsklasse. 500’000 Franken fehlen zur Rettung.

0 CHF0.00
Go to Top